Das Thema sterben ist für die meisten Menschen ein Tabuthema.

Sterbebegleitung bei Tieren

Dieses Thema liegt mir ganz besonders am Herzen!

Durch meinen Beruf als Sozialbetreuerin (Betreuung von alten Menschen, Menschen mit Behinderung und Menschen mit Psychischen Erkrankungen)
durfte ich schon viele Menschen und deren Angehörige in diesem wie ich finde, wieder ganz eigenen und besonderen Lebensabschnitt begleiten.

Das Thema sterben ist für die meisten Menschen ein Tabuthema.

Doch gehört es zum Leben dazu. Meistens überwiegt das Gefühl der Hilflosigkeit.
Mir liegt es sehr am Herzen in dieser Phase herauszubekommen, wie es deinem Tier im Moment geht, was es gerade braucht,
was es sich jetzt und nach dem Tod wünscht (z.B. im Kreise der Familie zu sterben, an einem bestimmten Ort begraben zu werden usw.)

So können wir gemeinsam dein Tier ganz in seinem eigenen Interesse betreuen und behandeln.
Die individuelle Unterstützung des Tierhalters und die ehrliche Beantwortung aller Fragen sind in dieser Zeit besonders wichtig.

Was möchtest du deinem Tier gerade mitteilen?
Welche Unterstützung wünscht du für dich und welche Wünsche des Tieres sind auch für dich stimmig?

Gemeinsam (in Zusammenarbeit mit dem Tierarzt) finden wir einen Weg, wie wird den letzten Lebensweg deines Tieres Würdevoll und in eurem gemeinsamen Interesse gestalten können.

Gerne begleite ich dich auch nach dem Tod deines Tieres weiter!

  • HEILKREIS

In dieser besonderen Zeit, oder aber auch wenn dein Tier gerade an einer Krankheit leidet lege ich zur Unterstützung (bei Interesse auch für dich) einen Heilkreis. (du bekommst davon ein Foto) Er begleitet euch so lange wie es nötig ist.

Ich gestalte ihn intuitiv aus verschiedenen Kartendecks, Heilsteine, Kerzen usw.

Wenn du möchtest, kannst du das Foto ausdrucken und ihn zur Unterstützung unten den Wasser/Fressnapf, dem Hundebett/decke usw. legen!